IATIA
Tel.: 01525-37 80 570

 

 

 

Theta 

 

 

 

Jeder Mensch ist einzigartig -  wie sein Fingerabdruck -, mit seiner eigenen Realität, Geschichte und Krankheitsursache.

Theta symbolisiert diese mannigfaltigen Individualitäten als ein offenes, freifließendes, nicht-starres System, das sich mit dem Klienten entwickelt, sich öffnet und so dieser Einzigartigkeit Rechnung trägt.

 

Theta ist Schwingung, und ermöglicht uns unser wahres Sein, das, was wir sind, zu erfahren, zu spüren und am wichtigsten in den Alltag mitzunehmen. 
Theta als Hirnfrequenz alleine genommen, ermöglicht dem Menschen bis zu seinem sechsten Lebensjahr ungefiltert Programme zu entwickeln, die dem Überleben, der Integration in die Gesellschaft usw. ermöglicht.
Unser Unterbewusstsein, das ja zu 95% unser Verhalten, unser Denken bestimmt, hat die volle Kontrolle über uns, ob es uns passt, für uns hinderlich ist oder nicht, dass spielt keine Rolle.
Gehen wir jedoch - rein hirntechnisch gesehen - wieder in diesen Thetazustand, können wir die Programme aufheben, verändern und neu entwickeln, unser Unterbewusstsein nimmt seine Arbeit unter ganz anderen Wahrnehmungen wieder auf, quasi aus der Sicht eines erwachsen geworden Kindes, dessen Notwendigkeiten sich geändert haben.

 

Theta verlangt keine Änderungen, kein Verbiegen, sondern integriert Ursachen, Verdrängtes und Unterdrücktes in den natürlichen Lebensfluss des Einzelnen auf energetischer Ebene, so dass ein harmonisches Gleichgewicht auf körperlicher, mentaler, emotionaler und spirituellen Ebene wieder geschaffen wird. Ungeliebte Eigenschaften treten zurück und machen Platz für ihr Pendant und können bei erneutem Aufflackern beobachtend und verurteilungsfrei wahrgenommen werden.

Wir erreichen eine höhere Schwingungsfrequenz und somit eine völlig neue Realität, die auch  unseren Alltag in einer neuen Klarheit erscheinen lässt, wir leben den Augenblick.

Theta nutzt als Basisinstrument unseren Atem, der uns alle am Leben erhält, unser Immunsystem stärkt und unsere - allen Lebewesen zueigene Spiritualität verkörpert. Unser Atem vereint unser Innerstes mit dem Außen, uns als Individuum mit dem Ganzen.

Theta ist nicht mit Worten greifbar, aber erfahrbar.

 

 

 

 

 

 

Top